#DiBiAMAS Digitale Bildung in Amberg und Amberg-Sulzbach
#DiBiAMAS  Digitale Bildung in   Amberg und  Amberg-Sulzbach

5-9 - Vokabeln lernen mit LearningApps.org

Vokabeln lassen so manchen Schüler verzweifeln… und das Nichtlernen dieser auch die Lehrer. Sich täglich auf den Hosenboden zu setzen und stur Vokabeln zu pauken, hat noch nie Spaß gemacht und vor allem unsere Mittelschüler gehen ja gerne jeglicher Anstrengung aus dem Weg. Aus diesem Grund biete ich meiner Klasse einmal in der Woche die Gelegenheit in der Schule mit LearningApps.org ihre Vokabeln zu trainieren. Generell gilt ja, an Positives erinnert man sich immer gerne. Auch Schulinhalte, die mit positiven Emotionen verknüpft sind, behält das Gehirn schneller und vor allem länger im Gedächtnis. Am Computer lernen ist für die Schüler viel motivierender, als die Vokabeln ins Heft oder auf Karteikarten zu schreiben.

 

LearningApp.org ist eine kostenlose Web-Plattform, die es Lehrern, aber auch Schülern erlaubt mit wenig Aufwand multimediale Lernbausteine in ansprechender Form online zu erstellen und zu verwalten. Angelehnt an das YouTube-Prinzip können bei LearningApps.org einmal erstellte Lernbausteine veröffentlicht und von anderen Personen auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Man kann also bereits vorhandene Bausteine verwenden, verändern oder neue kreieren. Diese kann man dann öffentlich machen, oder nur für die eigene Klassengruppe verwenden. Ich rate davon ab, Vokabel-Lernbausteine öffentlich zu machen, da die entsprechenden Verlage auf die Reihenfolge der Wörter Urheberrecht haben.

 

Um den unterschiedlichen Lerntypen gerecht zu werden, biete ich meinen Schülern verschiedene Varianten des Vokabellernens, von leichten Zuordnungsaufgaben über Hangman-Spiele bis zum selbstständigen Eintippen der Vokabel.

 

Hier sind praktische Beispiele von Zuordnungen:

Freies Eintippen:

Das Erstellen solcher Bausteine geht schnell und kann auch Schülern überlassen werden. Diese lernen dann schon beim Entwickeln ihres jeweiligen Bausteines die Vokabeln. Die Erstellung neuer und korrekter Bausteine „belohne“ ich mit einer mündlichen Note. Die von Schülern entworfenen Übungen können natürlich vom Lehrer überarbeitet werden. Der Mehraufwand an Arbeit für den Lehrer hält sich also in Grenzen und die guten Ergebnisse bei den Vokabeltests rechtfertigen ihn in jedem Fall.

 

Die Übungsphasen der Schüler können vom Lehrer überprüft werden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden die Namen entfernt. Man sieht, wann der Schüler welche Inhalte geübt hat und natürlich auch, ob die Aufgaben richtig gelöst wurden.

Sabine Spindler, GMS Schnaittenbach

Druckversion Druckversion | Sitemap
CC 4.0 by Birgit Härtl, Stephan Tischer