#DiBiAMAS Digitale Bildung in Amberg und Amberg-Sulzbach
#DiBiAMAS  Digitale Bildung in   Amberg und  Amberg-Sulzbach

iPads

Das iPad 9,7 für Schulen vom März 2018 ist mit 128 GB und Stift ein Arbeitsmittel, mit dem Schüler*innen und Lehrer*innen ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Standardisierter Support durch Apple-Education-Firmen hilft bei der Administration der Geräte. Eine Fülle an (tw. kostenfreien) Apps fordern den User auf, zum Producer zu werden.

 

Mögliche Apple-Solution-Experts sind: 

https://www.apple.com/de/education/how-to-buy/solution-experts/

 

Der Apple Pencil der 1. Generation funktioniert mit dem iPad 9,7 - somit ist auch die Stifteingabe möglich. Nachteil ist das Koppeln, die runde Form (die gerne mal vom Tisch rollt), die Kappe (die verloren gehen kann) und die Notwendigkeit der fast täglichen Aufladung am Lightning Kabel. Als Alternative ist der Logitech Stift für das iPad praktikabler im Schulalltag.

 

Von Logitech gibt es auch verschiedene externe Tastaturen, die über Bluetooth funktionieren. Eine passgenaue Version wie für das iPadPro oder das Surface gibt es mittlerweile auch. 

 

Möglichkeiten, wie sich die iPads gut aufbewahren lassen, zeigt dieses Padlet gut auf:

https://padlet.com/dee_townsend/tablet_aufbewahrung

 

 

Unser mBdB Werner Winter hat die Grundlagen für die Bedienung eines iPads zusammenfassend erstellt:

iPad-Grundlagen von Werner Winter
ipad-Grundlagen.pdf
PDF-Dokument [856.7 KB]

Kostenfreie Kurse von Apple

 

Apple bietet neben der Begleitung durch die Education-Stores viele kostenfreie Kurse an, die zum Apple Teacher qualifizieren. Sie sind auf jeden Fall interessant, um sich mit dem iPad als Lehrer vertraut zu machen:

 

  • Einführungshandbuch zum iPad
  • Pages (Textverarbeitung)
  • Keynote (Präsentation)
  • Numbers (Tabellenkalkulation)
  • iMovie (Video)
  • GarageBand (Musik erstellen)
  • Produktivität am iPad 
  • Kreativität am iPad

Nach der kostenfreien Registrierung einfach ausprobieren:

 

https://www.apple.com/de/education/apple-teacher/ 

 

Darüberhinaus gibt es auch die Kurse Programmierkonzepte und die App Swift Playgrounds.

 

Mit den Handbüchern der Reihe „Jeder kann kreativ sein“, die man sich kostenfrei als eBook in seiner Bücherei speichern kann, erhält man viele Ideen zur Unterrichtsgestaltung:

 

https://www.apple.com/de/education/everyone-can-create/

 

Die Auswahl an Apps ist sehr vielfältig.

 

Viele Lehrkräfte nutzen schon seit Langem iPads (etwa 2010) in der Schule und stellen ihre Unterrichtsideen der Gemeinschaft zur Verfügung. Es war auch die Vision des Apple-CEOs Steve Jobs, dass Computer und Tablets einfach sein sollten, dass jedem Schüler derartige Hardware zum Lernen zur Verfügung stehen können.

 

Einige Padlets von Lehrkräften:

 

iPad für Lehrer

 

Organisation und Verwaltung von Apple Geräten in der Schule

 

 

 

Wie bindet man iPads in das schulische IT-Umfeld ein?

 

Unter folgendem Link findet man Konzepte und organisatorische Voraussetzungen für den Einsatz von iOS-Tablets in Schulen. Das Dokument richtet sich vornehmlich an Administratoren und technisch versierte Lehrkräfte, die Tablets in die schulische IT einbinden wollen.

 

https://www.lmz-bw.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Handouts/paedML_Dateien/paedML-Tablets-2019-06-19.pdf

 

 

 

Folgender youtube-Grundlagen-Workshop zeigt nochmals viele Möglichkeiten auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
CC by Birgit Härtl, Stephan Tischer