#DiBiAMAS Digitale Bildung in Amberg und Amberg-Sulzbach
#DiBiAMAS  Digitale Bildung in   Amberg und  Amberg-Sulzbach

Die Warm-up-Phase gestalten

Im Mathematikunterricht gestaltet man diese Anfangsphase meist mit Kopfrechen- oder Kopfgeometrieaufgaben - zur Wiederholung oder Vorentlastung.

 

Ausprobierte Apps für die Klassen:

  • MathDuel (kostenpflichtig)
  • Blitzrechnen 1-4 (kostenpflichtig)
  • DualBrain+ (kostenpflichtig)

 

Online-Anwendungen:

 

Auch mit der Online-Anwendungen Plickers können alle Schüler Übungen im Kopf bearbeiten. Die Kinder halten dazu ihren Code-Karte hoch, der Lehrer scannt mit Smartphone oder Tablet die Ergebnisse. Vorteil hier ist, dass man sofort eine Auswertung bekommt, wer noch Probleme mit den Aufgaben hat.

 

 

Powerpoint-Dateien:

 

1. Rechenfußball

Ein Evergreen ist das Spiel Rechenfußball. Die Klasse wird in zwei Hälften geteilt. Die Kinder bekommen im Vorfeld Bildkarten - und zwar immer zwei Kinder (eins von jeder Seite) jeweils das gleiche Tier. Danach werden Aufgaben diktiert und alle SchülerInnen notieren das Ergebnis. Danach sagt der Spielleiter ein Tier und beide Kinder mit dieser Bildkarte müssen möglichst schnell das Ergebnis rufen. Das schnellste Kind gewinnt einen Punkt für die Mannschaft seiner Seite. Der Fußball wird um eine Stelle in Richtung des gegnerischen Tors bewegt. Im Laufe der Woche werden dann Tore erzielt. Gewonnen hat am Ende der Woche die Mannschaft, die mehr Tore hat. Die Powerpoint verwende ich dazu als Tafelbild:

Rechenfußball.pptx
Microsoft Power Point-Präsentation [223.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
CC by Birgit Härtl, Stephan Tischer