#DiBiAMAS Digitale Bildung in Amberg und Amberg-Sulzbach
#DiBiAMAS  Digitale Bildung in   Amberg und  Amberg-Sulzbach

Oncoo

Der Name des Browsertools Oncoo bedeutet oncoo.de - online kooperieren und bietet verschiedene Methoden zur Zusammenarbeit an. Dieses kostenfreie Werkzeug wurde von einem deutschen Team entwickelt und unterrichtlich erprobt. Es kann auf jedem Gerät genutzt werden, so dass sich die Schüler:innen vernetzen und kollaborieren können.

 

Methoden:

Lehrkräfte können aus diesen Methoden wählen:

  • Kartenabfrage
  • Helfersystem
  • Lerntempoduett
  • Placemat
  • Zielscheibe

 

Hier die detaillierte Vorstellung der einzelnen Methoden:

 

Kartenabfrage:

Z. B. für

  • Hypothesenbildung
  • Brainstorming
  • Clustern
  • Wortschatzerweiterung: Wortfelder, Wortfamilien
  • Vokabelsammlung zu bestimmten Themen
  • Sicherung 
  • Aufbau eines Wortspeichers

Karten können im Browser verfasst, an eine Projektionsfläche geschickt und dort systematisch geordnet werden.

 

Helfersystem:

Schüler:innen, die einen Arbeitsauftrag fertig bearbeitet haben, werden auf der Projektionsfläche als Helfer gezeigt.

 

Lerntempoduett:

  • Lerntempoduett
  • Lerntandem
  • At the busstop 

Die Schüler:innen werden schrittweise durch die verschiedenen Phasen des Lerntempoduetts geleitet und erhalten dazu entsprechende Hinweise. Der aktuelle Bearbeitungsstand wird an der Projektionsfläche sichtbar gemacht.

 

Placemat:

Mit dem Werkzeug Placemat wird Think-Pair-Share visualisiert. Der jeweilige Bearbeitungsstand der Teilnehmer:innen und die verbleibende Bearbeitungszeiten werden dabei dauerhaft in der Projektion sichtbar.

 

Zielscheibe:

  • Zielscheibe
  • Evaluation

Damit kann schnell und anonym Unterricht reflektiert werden zu mehreren Aspekten auf Basis einer mehrstufigen Skala. In der Projektion landen die Angaben der Schüler:innen als "Klebepunkte" auf der Zielscheibe. 

 

Oncoo kann natürlich auch in der Videokonferenz eingesetzt werden wie das Tutorial unten zeigt:

Weitere Möglichkeiten von Feedback oder Abfragen finden Sie auf unserer DiBiAMAS-Seiter hier:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
CC by Birgit Härtl, Stephan Tischer CC by SA NC 4.0