#DiBiAMAS Digitale Bildung in Amberg und Amberg-Sulzbach
#DiBiAMAS  Digitale Bildung in   Amberg und  Amberg-Sulzbach

Mediencurriculum

Im Mediencurriculum hält jede Schule ihre Schwerpunkte der Methoden und Inhalte fest. Dabei ist es sinnvoll, sich auf bereits Geleistetes zu besinnen und ebenfalls aufzunehmen.

Diese Kriterien finden in jedem Mediencurriculum Berücksichtigung:: 

  • Lehrplanbezug
  • "alle Klassen, alle Fächer, alle Jahrgangsstufen"
  • Orientierung am Kompetenzrahmen zur Medienbildung an bayerischen Schulen (Basiskompetenzen, Suchen und Verarbeiten, Kommunizieren und Kooperieren, Produzieren und Präsentieren, Analysieren und Reflektieren)

Bei der Implementierung an der Schule ist es ggf. sinnvoll, sich einen Schwerpunkt mit einer Kompetenz (z. B. Präsentieren) oder einer App bzw. eines Tools zu setzen und dazu Möglichkeiten zu finden, wie digitale Medien adäquat den Unterricht ergänzen können.

 

Das Curriculum wächst mit den Jahren und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler und verändert sich natürlich auch.

 

Gute Hilfen zur Erstellung und zur Weiterarbeit mit den Medienkonzepten sind in mebis abrufbar:

https://www.mebis.bayern.de/medienkonzepte/

 

Empfehlungswert ist der Medienkompetenz-Navigator

https://mk-navi.mebis.bayern.de/mctool/schooltypes

 

Beispiel Mediencurriculum Grundschule
Mediencurriculum_GS_Beispiel.pdf
PDF-Dokument [39.4 KB]
Beispiel Mediencurriculum Mittelschule
Mediencurriculum_MS_Beispiel.pdf
PDF-Dokument [36.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
CC 4.0 by Birgit Härtl, Stephan Tischer