#DiBiAMAS Digitale Bildung in Amberg und Amberg-Sulzbach
#DiBiAMAS  Digitale Bildung in   Amberg und  Amberg-Sulzbach

Anschaffungsplan

Die Form des Anschaffungsplans ist nicht vorgegeben. Für Gelder des Freistaates Bayern, sollte man sich inhaltlich an das Votum des Beraterkreises zu IT-Ausstattung von Schulen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus halten. Jedes Jahr wird ein Votum herausgegeben - aktuell ist das das Votum 2019 (seit Juli 2019).

An dieser Zusammenstellung muss sich bei Neuanschaffungen orientiert werden, um die Gelder des Freistaats abrufen zu können.

Ab Seite 41 folgen gute Übersichten, welche PCs, NAS, Monitore, Tablets, Dokumentenkameras, Großbilddarstellungen  etc. bezuschusst werden.

 

https://www.mebis.bayern.de/wp-content/uploads/sites/2/2019/07/Votum_2019.pdf

 

 

Die Aufteilung der Gelder des DigitalPakts des Bundes wird durch die bayerische Förderrichtlinie für die digitale Bildungsinfrastruktur an bayerischen Schulen (dBIR) geregelt. Die Bestimmung trat am 31.07.2019 in Kraft:

 

Förderrichtlinie dBIR

 

Anlage 1 - Höchstbeträge der staatlichen Förderung

 

Anlage 2 - Festlegung der technischen Mindestkriterien für beschaffte Hardware

 

Weitere Hilfen:

Jede Schulfamilie muss sich im Vorfeld überlegen, welche Wege sie beschreiten möchte. 

Hier ein Beispiel eines Anschaffungsplans eines Gymnasiums:

Druckversion Druckversion | Sitemap
CC by Birgit Härtl, Stephan Tischer